LOADING

Ihre Suche

Wandern im Landkreis Neunkirchen

Share

Gleich vier wunderschöne Premiumwanderwege und fünf spannende Themenwege in der Region Neunkirchen laden zum Wandern in der freien Natur ein.

Lange Zeit hat der Bergbau die Region rund um Neunkirchen geprägt. Hierzu erzählen die geschichtsträchtigen „Redener Bergbaupfade“ rund um die ehemalige Grube Reden und den Itzenplitzer Weiher dem Wanderer an mehreren Stationen die Bergbau-Vergangenheit der

Region. Die Landschaft zwischen den ehemaligen Bergwerken Reden und Itzenplitz weckte bereits vor mehr als 300 Jahren die Neugier der Menschen auf die Herkunft der hier entdeckten schwarzen „brennenden Steine“, die sie auf verschiedene Arten zu nutzen wussten. Im Rahmen der fortschreitenden Digi-talisierung von Informationen hat die Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schiffweiler die drei Themenwege „Redener Bergbaupfade“ nun abrufbar auf der Internetseite www.erlebnisort-reden.de gestaltet. An mehreren Stationen am Weg können über einen QR-Code alle Informationen zum Standort direkt auf dem Smartphone abgerufen werden. Bisher war dies nur über eine kleine Broschüre möglich. Neben kurzen Informationstexten mit bergmännischen Anekdoten und Geschichten werden zusätzlich Bilder aus vergangenen Zeiten eingeblendet. So erfährt der Wanderer an Ort und Stelle hautnah die saarländische Bergbaugeschichte. Ein besonderes Flair vermitteln die extra hierfür aufgenommenen Audio-Sequenzen von SR-Sprecher Joachim Weyand: An jeder Station hat der Wanderer die Wahl, ob er sich die Informationen auf Hochdeutsch oder auf „saarländisch Platt“ vorlesen lassen möchte – das ist gelebte Heimatkultur und verspricht garantiert den ein oder anderen Lacher. Zudem können alle drei Wege mit interaktiven Höhenprofilen inklusive Streckenverlauf und Stationen online abgerufen werden.

Der mittelschwere Redener Panoramapfad bietet auf einer Länge von 7,5 km beeindruckende Aussichten von der Bergehalde bis hinein in den Hunsrück. Ebenfalls im Erlebnisort Reden startet der leichte Höfertaler Waldpfad, der auf 5 km Länge nach Bildstock und wieder zurück führt. Der Itzenplitzer Pingenpfad ist mit 8,5 Kilometern der längste der drei Wege und verläuft entlang des Itzenplitzer Weihers durch die Wälder des Naherholungsgebietes.

Im Juni 2017 wurde der 8,7 km lange Erlebnisweg „Nach der Schicht“ in Illingen-Welschbach eingeweiht. Während bei vielen musealen Einrichtungen und Ausstellungen die „Arbeit unter Tage“ im Vordergrund steht, möchte die Gemeinde Illingen mit dem Erlebnisweg „Nach der Schicht“ das Leben der Bergleute und ihrer Familien vor rund 100 Jahren in den Mittelpunkt stellen. Anhand von Informationstafeln und Erlebnisstationen erhält man einen Einblick in den nicht immer einfachen, oft auch entbehrungsreichen Alltag der Bergmannsfamilie Penth. Die Familie, die in Welschbach zu dieser Zeit gelebt haben könnte, ist zwar fiktiv, nicht aber ihre Lebensgeschichte und die damaligen Verhältnisse. Die Stationen erklären anschaulich, wie das Leben der Bergmannsfamilie ausgesehen haben könnte und wie ihr Alltag verlief.

Information

Tourismus- und Kulturzentrale des
Landkreises Neunkirchen
Am Bergwerk Reden 10
66578 Schiffweiler/Landsweiler-Reden
Telefon: (0 68 21) 97 29 20
Fax: (0 68 21) 97 29 222
info@region-neunkirchen.de
www.region-neunkirchen.de