LOADING

Ihre Suche

Unterwegs entlang der Sterne Europas

Share

Im Mittelalter orientierten sich die Jakobs-pilger in Richtung Santiago de Compostela an der feinen Sternenspur der Milchstraße, die am nächtlichen Firmament in Richtung Spanien weist. Das europäische Modellprojekt „Sternenweg/Chemin des étoiles“ nimmt symbolisch Bezug auf diesen kosmischen „Wegweiser“ unserer Vorfahren und versteht sich in der Gegenwart als großregionaler Beitrag zur behutsamen Aufwertung der Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, der Rheinland-Pfalz sowie Lothringens und des Elsass. Eine europäische Zukunftsvision durchdringt das Projekt: Pilgern entlang der Sterne Europas für Toleranz, Humanität, Freiheit, Demokratie, freundschaftliche Begegnung der Kulturen und den Frieden!

© Peter Michael Lupp

Ein großregionales Wegenetz im Herzen Europas

Die alten Bischofssitze Mainz, Worms, Speyer, Metz und Straßburg zählten bereits im Mittelalter zu den Sammlungspunkten der Jakobspilger. Die Region Saarbrücken und der Saarpfalz-Kreis bilden bis heute einen Knotenpunkt der Wegerouten in Richtung Metz. Entlang der ­wieder-entdeckten Wege wurden über 350 große und kleine Zeugnisse der ­mittelalterlichen Baukultur erfasst. Diese bilden eine „Perlenkette“ der baulichen „Zeitzeugen“ jener Pilger, die im Mittelalter ihre Wege entlang der Sterne in Richtung Santiago de Compostela gesucht haben.

© Peter Michael Lupp

Eine poetische Annäherung an die Ster­nenwege und ihre kulturgeschichtlichen Hintergründe in der Großregion bietet der Bildband Sternenweg/Chemin des étoiles, der beim Regionalverband Saarbrücken zum Preis von 25 Euro erhältlich ist.

Die zugehörige Internetseite zeigt auf einer interaktiven Karte alle Wegerouten sowie die erfassten mittelalterlichen Kleinode am Wegesrand: www.sternenweg.net

Information

Tourist Info im Saarbrücker Schloss
Schlossplatz 1-15
66119 Saarbrücken
Tel.: 06 81 / 50 66 00 6
www.touristinfo@rvsbr.de

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Next Up