LOADING

Ihre Suche

The Urban ArtWalk

Share

Seit vielen Jahren hat sich Urban Art als Kunstform etabliert. Der Urban ArtWalk bringt diese Kunst nun auch großflächig nach Saarbrücken. 15 renommierte Urban-Art-Künstler haben im Jahr 2017 insgesamt zwölf Hausfassaden in Saarbrücken zu Kunstwerken umgestaltet. Diese dauerhafte Freiluftgalerie – so das erklärte Ziel der Initiatoren Patrick Jungfleisch und Benjamin Knur – soll in den nächsten Jahren weiter wachsen.

Ganz in der Tradition der Moderne findet sich der ArtWalk auch in der digitalen Welt mit umfangreichen Erläuterungen zu den einzelnen Künstlern und ihren Kunstwerken. Künstler aus der ganzen Welt haben ihren Beitrag geleistet. Etwa Fintan Magee aus Sydney, der in der Mainzer Straße 62 eine dreigeschossige Fassade gestaltete. Der 32-Jährige gehört in Australien zu den bedeutendsten aufstrebenden Künstlern der zeitgenössischen Malerei. Remi Rough aus London und LX.One aus Biarritz haben im Sommer eine Fassade unter dem Titel „Theo is looking at the window“ im Nauwieser Viertel gestaltet. Ein Heimspiel hatte der Saarbrücker Künstler Reso, der an der Hochschule für Musik Saar das Werk „Out of this World“ schuf. Das Werk von Aryz aus Barcelona in der Nassauser Straße kommt ohne Titel aus und bringt farbenfrohe Stimmung in die Stadt.

Schwerpunkt des ArtWalk ist die Innenstadt mit Bahnhofstraße und Nauwieser Viertel, alle zwölf Kunstwerke sind fußläufig bei einem Spaziergang zu entdecken.

Information

https://artwalk.saarland

Nächster Artikel

Next Up