LOADING

Ihre Suche

Spaß mit dem Schlossgespenst

Share

Kinderführungen im Saarbrücker Schloss

Seit über 1000 Jahren spukt es schon durchs Schloss und kennt sich mit dessen wechselvoller Geschichte gespenstisch gut aus. Wer könnte also besser durch das Saarbrücker Schloss führen als sein ältester Bewohner? Und es erzählt Kindern ab drei Jahren spannende Geschichten: z.B. warum das Schloss während der Französischen Revolution in Flammen aufging, wie die Tauben an die Decke des Festsaals gekommen sind und natürlich wichtige Dinge wie: Was essen eigentlich Gespenster? Wer sind Charlotte und Ottilie? Wo wohnt eigentlich das Gespenst? Da werden Kinderaugen ganz groß und die Ohren gut gespitzt. Und bestimmt erfahren die Erwachsenen auch die ein oder andere Neuigkeit.

Derzeit sind die kostenpflichtigen Führungen allerdings nur nach Terminabsprache unter 0681/506 60 06 möglich, dafür aber auch in französischer Sprache.

Gespenstisches zum Mitnehmen gibt es zudem in der Tourist Info im Saarbrücker Schloss zu kaufen. Spannende Geschichten über das Gespenst und seine Abenteuer in der Hörspiel-CD „Das Schlossgespenst von Saarbrücken“. Für die Schule ein Schlossgespenst-Turnbeutel, den man passend mit einem Gespenster-Reflektoren-Anhänger ergänzen kann. Mit dem coolen Abzieh-Schlossgespenst-Tattoo kann das Gespenst sogar auf der Haut getragen werden.

Ganz neu und ebenfalls in der Tourist Info erhältlich: Die “Stadtrallye mit dem Schlossgespenst”. So können Quiz-Fans auf eigene Faust ein Gespenster-Abenteuer erleben und viel Interessantes über die Stadt Saarbrücken entdecken. Wer den kostenlosen Flyer mit allen Fragen richtig beantwortet und zurückbringt, bekommt sogar einen kleinen Preis.

Information
Tourist Info Saarbrücker Schloss
Schlossplatz 1-15
66119 Saarbrücken
Telefon 06 81 / 50 66 00 6
www.rvsbr.de