LOADING

Ihre Suche

Rudolf Hesse: Zwischen Sonntagsidylle und Kriegsnot

Share

Die Ludwig Galerie Saarlouis zeigt aus Anlass des 150. Geburtstages des Saarlouiser Karikaturisten, Zeichners uns Malers Rudolf Hesse erstmals eine große Auswahl an Zeichnungen, Grafiken und Gemälden. Sobald es die Inzidenzwerte zulassen, werden die Werke bis 29. August zu sehen sein.

In seinen Karikaturen setzt sich Rudolf Hesse mit gesellschaftskritischen Themen wie z.B. Armut, Krieg und Politik auseinander. Ebenso stellt er in seinen Werken öffentliches Leben seiner Zeit vor, wie z.B. Musik, Theater und Zirkus.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Porträts sowie religiöse Darstellungen. Rudolf Hesse ist auch in der Wahl seiner Techniken sehr vielseitig: ob Malerei, Zeichnung oder Grafik, alles beherrscht er äußerst virtuos. Werbegrafik, Buchillustration und Entwürfe für Ex libris gehörten ebenso zu seinem Metier. Neben zahlreichen Auftraggebern war er auch für den Saarlouiser Hausen-Verlag tätig. An erster Stelle sind hier Veröffentlichungen von Johannes Kirschweng zu nennen.

Weitere Informationen zur Ausstellung und zu den aktuellen Besuchsregeln finden Sie unter Ludwig-Galerie.saarlouis.de

from to
Scheduled ical Google outlook Kultur Startseite Termine
Ludwig-Galerie Map