LOADING

Ihre Suche

Radwege zum Genießen

Share

Radfahren gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Da darf ein optimales Radwegenetz natürlich auch im Urlaub nicht fehlen. Das Saarland mit seiner Mittelgebirgslandschaft bietet dabei für jeden Geschmack die passende Route.

Auswahl aus sieben großen Radwegen

Radfahrer haben im Saarland die Auswahl: räumlich, bezüglich des Schwierigkeitsgrades und natürlich auch hinsichtlich der Entfernung. Der Niedtal-Radweg mit seinen 23,5 Kilometern ist leicht zu fahren und ideal für Familien mit Kindern, die eine eintägige Tour suchen. Anspruchsvoller ist da der Saarland-Radweg, der mit seinen über 350 Kilometern als Mehrtagestour das ganze Saarland umrundet. Als sportlichere Tagestour ist auch der Saar-Nahe-Höhen-Radweg mit knapp 80 Kilometern eine Alternative.

Wer sich einfach zum Genießen aufs Fahrrad setzen möchte und gerne auch mal eine Pause einlegt, um Land und Leute kennenzulernen, der findet mit dem Saar-Radweg entlang des Flusses eine tolle Strecke. Unterschiedliche Siedlungs- und Landschaftsstrukturen wechseln sich entlang der Strecke von Saargemünd bis Konz ab. Oder man dreht eine Runde um den Bostalsee, entdeckt Meister Adebar auf der Adebar-Runde oder genießt – gerade im Sommer – die Weiher entlang der Sieben-Weiher-Tour. Alle Wege sind bestens ausgeschildert und erlauben eine Entdeckungsreise ohne lange Vorbereitung, denn ein Verfahren ist fast unmöglich.

Grenzüberschreitend auf Entdeckertour

Mitten in Europa empfiehlt es sich, bei einer Radtour die jeweiligen Nachbarländer direkt mit zu erkunden. Etwa auf der VeloRoute SaarLorLux oder einer der grenzüberschreitenden Routen wie etwa zwischen Saarbrücken und Saargemünd oder an der Mosel in Perl. Die VeloRoute SaarLorLux ist mit ihren 483,4 Kilometern in vier bis fünf Tagesabschnitte zu unterteilen. Man erradelt – meist entlang der Flüsse – die Landschaften der Grenzregionen und durchquert ganz nebenbei die vier Städte des Städte-netzwerks Quattropole.

Information

www.urlaub.saarland

Vorheriger Artikel