LOADING

Ihre Suche

Kulinarisches aus der Region

Share

Saarländische Hülsenfrüchtewochen und Glanrindwoche 2019

Regionale Produkte genießen. Unter anderem diesem Gedanken hat sich Slow Food verschrieben und hat gleich zwei Veranstaltungen entwickelt, die regionale Produkte in den Fokus rücken.

Saarländische Hülsenfrüchtewochen 2019

Zum 3. Mal veranstaltet Slow Food Saarland zusammen mit bekannten Gastronomen die Hülsenfrüchtewochen. Ziel ist es, Erbsen, Bohnen, Linsen & Co. in ihrer großen Vielfalt zu zeigen und den Gästen ein Geschmackserlebnis zu bereiten.

Start ist am „Erbsensonntag“ (10. März). Noch heute wird in Wadrill dieser Tag mit dem „Erbsenrad“ begangen. Das brennende Rad rollt talabwärts und läutet das Frühjahr ein. In der folgenden traditionellen Fastenzeit wurden die Hülsenfrüchte seit Jahrhunderten zu einer der wichtigsten Nahrungsquellen.

In diesem Jahr beteiligen sich bis 24. März insgesamt neun Restaurants und zeigen die ganze Vielfalt an Hülsenfrüchten. Zum Thema Hülsenfrüchte hat Slow Food Saarland eine eigene Broschüre entwickelt. Sie kann unter saarland@slowfood.de angefordert werden.

Glanrindwoche 2019

 

Unter dem Motto „Essen, was man retten will“ soll die Glanrindwoche vom 29. März bis 7. April auf das zarte, aromatische Fleisch des Glanrindes als Alternative zum US Beef und dem argentinischen Rindfleisch aufmerksam machen. Die Züchter in der Region profitieren von der höheren Bekanntheit und können damit ihren Beitrag zum Erhalt dieser alten regionalen Rasse leisten.

In sechs Restaurants und bei zwei Züchtern kann man das Fleisch kennenlernen.

Information

www.slowfood.de/saarland

from to
Kulinarisches Termine

1 other date:

from to
ical Google outlook Kulinarisches Termine