LOADING

Ihre Suche

Frischbiers Hotel-Restaurant

Share

Das Restaurant Frischbiers ist eine Vorabveröffentlichung aus dem im November erscheinenden neuen Guide O. 2017/18. Insgesamt 23 Feinschmecker stellen rund 200 Restaurants im Saarland, Luxemburg und dem angrenzenden Frankreich vor. Das Buch erscheint im Verlag Perlenschnur und kostet 22,90 Euro.

SlowFood ist hier nicht einfach ein Aufkleber an der Tür

…., sondern eine Philosophie! Dieser Spruch hatte mich gereizt, dorthin zu gehen. Tatsächlich schmückt sich mancher zu Unrecht mit dem Logo dieser Bewegung. Hier ist das tatsächlich anders. In der Liste der Partner tauchen Produzenten auf, die gute, regionale und saubere Lebensmittel herstellen (z.B. Pain et Tradition, Bliesgauölmühle, Metzgerei Stroh, Bio-Pilze Kalkum, Henry’s Eismanufaktur). Bei Fleisch wird auf Tierschutz geachtet und gut schmecken muss es auch. Manchem Koch helfen aber auch gute Produkte nicht. Thorsten Frischbier hingegen stellt mit Kreativität und Können schöne Gerichte zusammen. Unsere Fleischgerichte (Kotelett vom Eifeler Schwein und „Bombe vom Landhähnchen“) sind mit ihren Beilagen (Linsen, Spargel, Kartoffel bzw. Paprika, Zucchini, Gnocchi)originell, zudem mutig und damit genau richtig gewürzt. Kundenfreundlich ist die Philosophie der Weinpreise: Es wird einheitlich ein Aufpreis von 9,50 € pro Flasche kalkuliert. So bleibt der Besuch bezahlbar.

Der Service war spitze: freundlich, sympathisch und jedem Wunsch wurde nachgegangen. Die Themenabende könnten uns noch reizen: „Burgerversammlung“ donnerstags, „Steaktag“ freitags.

Information

Lebacher Straße 54
66839 Schmelz
Tel.: 06881 / 2312
Mi – Sa     17.30 – 22.00 h
So        11.00 – 22.00 h
Ruhetag Montag, Dienstag

Preise: Vorspeisen 7 – 15 €
Hauptspeisen 16 – 39 €

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel