Archiv für 30. Oktober 2014


30. Oktober 2014

“Klangwelten”, Neunkirchen

18. Dezember 2017bis9. Dezember 2014

Weltmusikfestival. Deutschlands führendes Weltmusikprojekt nimmt Sie mit auf eine musikalische Weltreise durch vier Kulturen. Es erwartet Sie ein hochkarätiger zweistündiger Konzertabend; zusammengestellt, moderiert und arrangiert von Rüdiger Oppermann, Deutschlands erfahrenstem Musik-Karawanenführer. Um 20.00 Uhr in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen.

www.neunkirchen.de

29. Oktober 2014

Le Ballet Kazan Gisèle, Saargemünd

18. Dezember 2017bis25. November 2014

Das Ballett Kasan: Gisèle, Veranstaltungsdatum: 25.11.2014, Veranstaltungsort: Rathaus Saargemünd Ballett in zwei Akten Musik: Adolphe Adam Grand Ballett und Stars der Nationaloper von Tatarstan Choreographie: Jean Coralli, Jules Perrot und Marius Petipa

Gisèle liebt Albrecht, der ihr die Treue geschworen hat. Sie tanzt zu seinen Ehren und vergisst dabei die Zurechtweisungen ihrer Mutter, die sie an die Geschichte der Willis erinnert. Dies sind junge Mädchen, die in Geister verwandelt wurden, weil sie zu viel getanzt haben. Der Wildhüter Hilarion, der in Gisèle verliebt ist, entdeckt, dass Albrecht niemand anderes als der Graf von Schlesien ist, der mit der Tochter des Grafen des Kurlands verlobt ist. Vor allen Anwesenden bringt er die wahre Identität seines Rivalen ans Licht. Gisèle verliert darüber den Verstand und bricht leblos zusammen. Der Reihe nach gedenken sie Gisèle an deren Grab. Dort fallen Hilarion und Albrecht den Willis zum Opfer. Deren erbarmungslose Königin Myrtha verurteilt sie zum Tanz bis zum Tod. Gisèle steigt als neue Willi aus ihrem Grab und versucht vergeblich einzugreifen. Albrecht wird von den ersten Lichtern der Morgendämmerung gerettet, die die Willis wieder in ihre Gräber zurückkehren lassen.  Eintrittspreise: Erwachsene: 35 € Kinder/ Ermäßigt: 30 €

www.salue.de

21. November 2013

Thorsten Goods & Band, Illingen

18. Dezember 2017bis24. März 2014

Um 20.00 Uhr spielen Thorsten Goods & Band – 10 Jahre Jazz in der Illipse in Illingen.

www.illipse.de

25. Mai 2010

10. Merziger Hafenfest

26. Juni 2010bis27. Juni 2010
26. Juni 2010bis27. Juni 2010
26. Juni 2010bis27. Juni 2010

26. & 27. Juni 2010
10. Merziger Hafenfest
Im gesamten Hafenbereich wird ein Wochenende lang gut gefeiert. Ein buntes Programm am und auf dem Wasser wartet auf die Besucher.

www.Merzig.de

25. Mai 2010

18. Schülertriathlon am 13. Juni

13. Juni 2010

18. Schülertriathlon
Unter der Regie von Tri-Sport Saar-Hochwald findet in diesem Jahr bereits der 18. Schülertriathlon statt. Der Verein von Olympiasieger Jan Frodeno führt mit dieser Veranstaltung Kinder an den Triathlon heran.
www.tri-sport.de

3. Mai 2010

KULTUR IM MUSEUM 2010

10. Juni 2010
2. September 2010

KULTUR IM MUSEUM 2010

Auch in diesem Sommer wird die Kleinkunst in Homburg wieder Akzente setzen.
Am Donnerstag dem 10. Juni, einen Tag vor Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft, startet die Reihe KULTUR IM MUSEUM 2010 in der Gustavsburg in Homburg-Jägersburg. Drei Weltmusikkonzerte und drei Kabarett-Abende erwarten das Publikum abwechselnd in Jägersburg und im Römermuseum in Homburg- Schwarzenacker.
hoffmann-1
Künstler zum Start am 10.06.2010 in der Gustavsburg in Homburg-Jägersburg ist Gerd Hoffmann mit seinem Politkabarett: AUF KEIN NEUES. Die letzte Veranstaltung im Sommer 2010 findet dann am 2. September im Römermuseum Homburg Schwarzenacker statt.

Detaillierte Informationen gibt es ab dem 1. Juni unter www.homburg.de.

3. Mai 2010

Sinzer Pferdetage

19. Juni 2010bis20. Juni 2010
19. Juni 2010bis20. Juni 2010
26. Juni 2010bis27. Juni 2010
26. Juni 2010bis27. Juni 2010

Sinzer Pferdetage

teddy

Die Reitanlage Birkenhof in Sinz steht am 19./20. Juni und am 26./27. Juni ganz im Zeichen des Reitsports und des Kunsthandwerks. Am 19. und 20. findet das große Springturnier und der Kunsthandwerkermarkt statt. Am Wochenende darauf stehen dann die Dressurprüfungen auf dem Programm.

www.sinzer-pferdetage.de

1. Mai 2010

DI-REIHE unplugged! in Völklingen

1. Juni 2010
8. Juni 2010
15. Juni 2010
22. Juni 2010
29. Juni 2010

DI-REIHE unplugged! in Völklingen

Das kleine aber feine Musikfestival in Völklingen mit Akustik-Charakter verspricht auch in diesem Jahr wieder entspannte Feierabendstunden.

Schon in den vergangenen zwei Jahren fand der „Dienstag-Feierabend“ große Beliebtheit beim Publikum. Dank wachsendem Zuspruch und einer steigenden Anhängerzahl wird in diesen Frühsommer der Adolph-Kolping-Platz in der Innenstadt in eine „Frei-Zeit“ ganz besondere Art gehüllt. Mit freundlicher Unterstützung der Gastronomen vor Ort bleiben den Konzertbesuchern keine Wünsche offen: bequeme Liegestühle, raffinierte Cocktails, frisch gebackene Pizza und Schlemmer-Eis laden zum Verweilen ein.

di-reihekl

Im Monat Juni darf ab 18 Uhr begrüßt werden: “Memphis”, “Fresh From The Barbershop”, “Andy Pink”, “Keep Cole”, “Pretty Lies Light”.

Zum Start der Konzertreihe am 1. Juni spielt der Wahl-Saarländer Markus Selinger als MEMPHIS mit „CoverRock und Eigenkompositionen“. Gäste am 8. Juni sind Christian Conrad und Uwe Jolly mit FRESH FROM THE BARBERSHOP im Bereich „Rock- und Popcover“. Mit Freude wird am 15.06. der Pianist und Sänger ANDY PINK erwartet. Er zeigt auf nur 88 Tasten mit charakteristischer Stimme „Liedermacher-Pop“. Dietmar Oliver Kunzler und Edgar Bach präsentieren am 22. Juni als KEEP COLE ihr „Samba-Swing“-Programm. Zum Rock/Pop-Finale am 29.06. finden sich Niko Schneider und Jochen Günther aus Mainz/Darmstadt zusammen, mit „handmade-Gitarrensound“ und eigenen Songs, zum Programm „songs of rare beauty“ der PRETTY LIES LIGHT.

Der Eintritt zur Konzertreihe ist frei.

www.voelklingen.de

1. Mai 2010

Jazz im Kasemattenhof

1. Juli 2010
14. Juli 2010
5. August 2010
2. September 2010

Jazz im Kasemattenhof

Auch in diesem Jahr laden die Stadt Saarlouis, die Freie Kunstschule und die Wirte des historischen Kasemattenhofes zu beschaulichen Jazz-Abenden mit erstklassigen Musikern ein. Dieses Jahr finden die Konzerte am 1. Donnerstag im Monat statt.
Den Auftakt der Reihe spielt das Oleg Berlin Quartett  in der Besetzung mit Walter Lorscheider/Piano, Götz Ommert/Kontrabass, Philippe Fiottr/Drums und Oleg Berlin/Saxophon.
kaemattensommerslskl
Die weiteren Termine des “Jazz im Kasemattenhof” sind

01. Juli , Thomas Girard Quartett
14. Juli  ( zum französischen Nationalfeiertag) Thomas Thiel Trio
05. August,  Peter Kasper Quartett
02. September ,  All Stars Quartett
Dauer ca. 2 Stunden incl. Pause.
Der Eintritt ist frei.

1. Mai 2010

13. Weiskircher Jazztage

22. Mai 2010bis24. Mai 2010
22. Mai 2010bis24. Mai 2010

13. Weiskircher Jazztage

Vom 22. bis 24. Mai wird in Weiskirchen gejazzt. Das Programm des Jazzfestival entführt in die unterschiedlichsten Stilrichtungen des Jazz und wird Kenner sowie interessierte Gäste begeistern. Los geht es am Samstag, 22. Mai, um 19.00 Uhr auf dem Kirchplatz am Haus des Gastes mit der JAILHOUSE BIG BAND, die ihr neues Repertoire an Funk- und Latin- bis zu Rock/Pop-Titeln präsentieren.

jbbkl

Im Flair Parkhotel Weiskirchen wird an Pfingstsonntag, ab 11.00 Uhr ein Jazz-Brunch angeboten. Das TRIO ULTO eröffnet zur Vorspeise mit leicht lockerer Hintergrundmusik, steigert sich mit Klassik Jazz langsam zum Hauptgericht, und zur Nachspeise erklingen fetziger Swing und Samba Rhythmen. Eine Anmeldung zum Jazz-Brunch zum Preis von 27,00 € ist dringend erforderlich. Der Nachmittag gehört ab 15.00 Uhr traditionell den Freunden der Dixie- und Blues-Musik: Erleben Sie bei Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz die 7-köpfige Gruppe QUELLBLECH aus Konfeld. Der Pfingstmontag startet mit einem Gospelgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Konfeld. Höhepunkt und Abschluss dieser Jazztage ist im Haus des Gastes das BURDETTE BECKS QUARTETT. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

19. April 2010

Körperwelten der Tiere bis 20. Juni verlängert

20. April 2010bis20. Juni 2010

saargast1_10_seite_03_bild_0006Die Welturaufführung “Körperwelten der Tiere” im Neunkircher Zoo ist bis 20. Juni 2010 verlängert worden. Die Ausstellung mit über 150 Tierpräparaten, darunter 15 Ganzkörperplastinate ist täglich von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr zu sehen, am Wochenende und an Feiertagen sogar bis 20.00 Uhr.

www.zoo-nk.de

15. April 2010

Citadelle de feu in Saarlouis

22. Mai 2010

2010-04-15-citadelles-de-feuAm 22. Mai 2010 versetzt die Theatergruppe Carabosse mit Citadelles de Feu II die französischte aller saarländischen Städte in ein besonderes Licht. Flammende Bilder und Figuren, begleitet von Musik- und Theaterprojekten bringen die Besucher ab 21.30 Uhr in der kompletten Saarlouiser Innenstadt und der Vaubanschen Festungsanlagen ins Staunen.

www.saarlouis.de

7. April 2010

Häutungen – Malerei und Zeichnung von Bettina van Haaren

16. April 2010bis6. Juni 2010

Vom 16. April bis 6. Juni 2010 zeigt die Städtische Galerie Neunkirchen 130 neue Arbeiten von Bettina van Haaren. Neben großformatigen Temperagemälden werden auch Aquarelle und Zeichnungen vorgestellt.

www.staedtische-galerie-neunkirchen.de

25. März 2010

32. Bundesfilmfestival Tier- und Naturfilm

30. April 2010bis2. Mai 2010
30. April 2010bis2. Mai 2010

logo_bdfa_bff2010Vom 30. April 2010 bis zum 2. Mai steht Blieskastel ganz im Zeichen der besten Tier- und Naturkurzfilme. In der Bliesgau-Festhalle werden die besten Filme von einer Fachjury gekürt.

www.afw-blieskastel.de

16. März 2010

Marathon in St. Wendel

2. Mai 2010

Am 2. Mai steht die Sportstadt St. Wendel ganz im Zeichen des Marathon. Entweder als Läufer oder als Zuschauer entlang der Strecke – der Marathon ist auf alle Fälle ein Erlebnis.

www.sankt-wendel.de

8. März 2010

12. Oldtimerrallye Saar-Lor-Lux Classique

28. Mai 2010bis29. Mai 2010

2010-03-08-sportograf-5233674Am 28. und 29. Mai ist das Dreiländereck wieder einmal das Mekka für alle Oldtimerfreunde. Start und Ziel der Oldtimer Rallye ist wie in den letzten Jahren Saarlouis. Von hier gehen die Wertungsfahrten in die Region und die Fahrzeuge werden in verschiedenen Städten präsentiert. Inzwischen verfügt die Rallye über den Status eines A-Eventes – vergleichbar mit der bekannten Mille Miglia. Mehr Informationen gibt es unter www.classique.de

27. Februar 2010

Bücher bauen Brücken

29. Mai 2010bis2. Juni 2010

10. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse

Vom 29. Mai bis 2. Juni findet in Saarbrücken die 10. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse statt. Das bücherbunte Geburtstagspaket kann sich sehen lassen. Vierzig Autoren und 17 Illustratoren aus ganz Europa sind zu Gast und lesen aus ihren Büchern, erzählen lustige und traurige Geschichten und diskutieren mit den Kindern.
saargast1_10_seite_13_bild_0005
Das Saarbrücker Schloss verwandelt sich für den Zeitraum der Messe zu einem Bücherschloss. In der Zeltstadt auf dem Schlossvorplatz begegnen sich deutsche und französische Kulturinstitutionen und laden zum Kennenlernen ein.

In der Galerie K4 stellen die Illustratoren ihre Werke aus und geben Einblick in ihre Arbeit. Hier – wie im Saarbrücker Schloss –  klappt die Verständigung meist ohne Dolmetscher. Denn die Phantasie hat ihre eigene Sprache. Im Festsaal des Schlosses stellen kleine, junge Verlage ihre neuen Bücher und Autoren vor. Eine gute Gelegenheit, Neuerscheinungen kennen und schätzen zu lernen.
Hören, Lesen, Staunen – das ist das Motto der Messe. Da geht es um eine geheimnisvolle Stadt aus Sand, eine Trippeltrappeltreppe, eine Tasse für das Nilpferd Nofretete, den Wechselstabenverbuchsler, Lola auf der Erbse und vieles mehr. Auch Nachdenkliches, Erschreckendes, Schwieriges und vor allem Wundervolles haben die Autoren in ihren Texten mitgebracht.

Bunte Bücherbäume und Lieblings-Lese-Stühle weisen den Weg aus der Stadt hinauf zur Messe im Saarbrücker Schloss.

Information
Europäische Kinder-
und Jugendbuchmesse
Talstraße 64
66119 Saarbrücken
Tel.: 06 81 / 93 88 333
www.buchmesse-saarbruecken.de

27. Februar 2010

Gallo-römisches Kinderfest

16. Mai 2010
10:00bis18:00

Tauchen Sie ein in die Welt der Kelten und Römer. Am 16. Mai findet von 10 bis 18 Uhr im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim das gallo-römische Kinderfest statt. Kleine und große Fans der Kelten und Römer können an diesem Tag in zahlreichen Mitmachaktionen spielerisch mehr über das Leben ihrer Vorfahren vor über 2000 Jahren erfahren.
saargast1_10_seite_13_bild_0006
Ein weiteres Highlight wird sicherlich auch der Auftritt des bekannten Kinderliedermachers Fredrik Vahle sein. Der „Vater des neuen deutschen Kinderliedes“ hat mit seinen Titeln wie „Anne Kaffeekanne“, „Das Katzentanzlied“ oder „Die Möhre“ schon Generationen von Kindern begleitet. Er tritt mit seinem Mitsing- und Mitmachprogramm von 11.30 bis 13 Uhr auf.

Wie im alten Rom

Aber nicht nur bei dem Konzert sind die Kinder aktiv zum Mitmachen gefordert: An zahlreichen Stationen soll gebaut, gebastelt und gebuddelt werden. Die Herstellung von Schwertern und Schilde, Lederbeuteln und sogar römischer Kleidung stehen auf dem Programm. Dazu Backen, Töpfern, Filzen und Münzenprägen wie zur Zeit des alten Roms. Gehen Sie mit Ihren Kindern gemeinsam auf Zeitreise – vor der Kulisse originalgetreu nachgebildeter Stätten wie Bäckerei, Gemüsegarten oder Töpferei. Oder gewinnen Sie bei der Suche nach alten Münzen und Keramiken einen Einblick in die alltägliche Arbeit der Archäologen.

Alle Aktionen werden auf deutsch und französisch angeboten. Die Mitmachaktionen sind zum großen Teil mit Anmeldung und Teilnehmerbegrenzung, daher ist ratsam, nicht erst nachmittags zu kommen.

Führungen für die Großen

Auch die Großen kommen natürlich nicht zu kurz. Bei kostenlosen Führungen durch den Kulturpark können sie die Ausgrabungen der Therme, der römischen Siedlung und der Villa besichtigen. Und auf der „keltischen“ Seite ist das begehbare Fürstinnengrab von Reinheim mit seiner reichen Grabausstattung besonders empfehlenswert.

Information
Europäischer Kulturpark
Bliesbruck-Reinheim
Robert-Schuman-Straße 2
66453 Gersheim-Reinheim
Tel.: 0 68 43 / 90 02 11
www.europaeischer-kulturpark.de

27. Februar 2010

Centre Pompidou: inauguration le 9 mai

9. Mai 2010

Pour la capitale de la Lorraine, Metz, l’inauguration du nouveau centre Pompidou le 9 mai prochain marque l’entrée dans une nouvelle ère culturelle. Le bâtiment conçu par les architectes Shigeru Ban et Jean de Gastines est un site d’exposition unique en son genre en France, en Europe, et sans doute dans le monde.

Une tour hexagonale de 77 mêtres de haut, évoquant la date d’ouverture du Centre Pompidou de Paris, surplombe un toit suspendu en forme de chapeau chinois ondulé, dont les formes rapellent les architectures audacieuses du site olympique de Munich.
saargast1_10_seite_12_bild_0003
Le toit abrite trois galeries rectangulaires de 80 mètres de long chacunes. Elles sont orientées vers différents quartiers messins avec une extrémité ouverte en baie vitrée se projetant vers la nouvelle-ville, le quartier de la gare, et la Cathédrale qui s’offrent ainsi en coulisses au spectacle des évènements proposés au sein des galeries du centre. La surface d’exposition représente 5.000 m2.
Après presque quatre années de construction le nouveau centre Pompidou de Metz accueillera notamment les réserves de son frère aîné parisien, et comme l’annonce Laurent Le Bon, directeur du projet du Centre Pompidou-Metz : « Tout sera mis en oeuvre pour provoquer la surprise, l’émerveillement, le plaisir et pour stimuler et renouveler sans cesse l’intérêt des publics pour l’art contemporain. »

Infos supplémentaires :
www.centrepompidou-metz.fr

Centre Pompidou Metz:
Eröffnung am 9. Mai

Am 9. Mai beginnt für die lothringische Hauptstadt Metz eine neue Kulturära. Mit dem neuen Centre Pompidou bekommt Metz ein einmaliges Ausstellungsgebäude, dessen gewagte Architektur mit den Konventionen bricht. Das Aufsehen erregende Werk von Shigeru Ban und Jean de Gastines bietet Platz für drei Ausstellungshallen mit einer Gesamtausstellungsfläche von 5.000 m2. Über dem Ganzen ragt die Dachkonstruktion, die schwerelos über dem Komplex zu schweben scheint. Das durchsichtige Dach bietet nachts von innen beleuchtet atemberaubende Eindrücke und badet tagsüber das Gebäude in natürliches Licht.

27. Februar 2010

Weltklassesport in Rehlingen

24. Mai 2010

Am Pfingstmontag, dem 24. Mai steht das saarländische Rehlingen für alle Leichtathletik-Fans im Mittelpunkt des Interesses. Denn dann startet zum 46. Mal das Internationale Pfingstsportfest im Bungert-Stadion. Und das mit zahlreichen nationalen und internationalen Stars der Leichtathletik.
saargast1_10_seite_11_bild_0006
Dem LC Rehlingen ist es gelungen, das Sportfest kontinuierlich weiter zu entwickeln – für die Athleten ebenso wie für die Zuschauer. Inzwischen gehört der Pfingstmonat im Saarland fest in den Wettkampfkalender vieler Sportler. Im überschaubaren Rund des Stadions ist der Kontakt zu den Zuschauern intensiv und die Begeisterung schwappt direkt über.

Viele Weltklasseleistungen

In den letzten 20 Jahren sind viele Stadionrekorde herausgesprungen, die auch in der Weltklasse Beachtung finden und die Liste der Starterinnen und Starter liest sich wie das Who is who. Wilson Boit Kipketer , Frank Fredericks, Boris Henry, um nur einige Namen zu nennen.
Auch in diesem Jahr ist Rehlingen in der Serie der German Meetings und ist WM-Testwettkampf über 400 Meter, 800 Meter und Hochsprung bei Männern und Frauen, zusätzlich über 1.500 Meter, 400 Meter Hürden und Speerwurf der Herren und 3.000 Meter Hindernis und Stabhochsprung der Frauen.

Neben den Wettkämpfen der Aktiven starten auch zahlreiche Jugendwettkämpfe, sodass ein rundumgelungener Sporttag am Pfingstmontag auf die Athleten und die Zuschauer wartet.

Information
LC ASICS Rehlingen
www.pfingstsportfest.de