12. März 2013

Grenzenlos Natur erkunden und genießen

Das Saarland hat viel Natur zu bieten. Nachdem große Teile des nördlichen Saarlandes bereits seit 1980 zum Naturpark Saar-Hunsrück gehören, hat vor einigen Jahren die UNESCO nun auch den Bliesgau als Biosphärenreservat zur Modellregion von Weltrang erhoben. weiter lesen… »

12. März 2013

Der Garten Reden erblüht

Über 500 Jahre war der Schiffweiler Ortsteil Landsweiler-Reden mit der Kohleförderung verbunden – bis 1995 das Bergwerk Reden nach 148-jähriger Geschichte sein Ende als eigenständiges Bergwerk fand. weiter lesen… »

16. September 2012

Kultur, Erlebnis und Erholung in der Stadt

Saarbrücken lädt mit vielfältigem Angebot ein

Was sollte man unternehmen, wenn man das erste Mal in Saarbrücken ist? Sicherlich gehört ein Rundgang durch die Innenstadt mit dem St. Johanner Markt, dem Schlossplatz und dem Ludwigsplatz dazu. Kulinarisch sollte man etwas typisch Saarländisches probieren – zum Beispiel Hoorische, Gefillde oder Dibbelabbes. Und wer mehr über die Saargeschichte erfahren möchte, der findet im Historischen Museum am Schlossplatz die richtige Adresse. weiter lesen… »

16. September 2012

Badefreuden im Thermalwasser

Saarland Therme bietet zudem arabische Dampfbäder und klassische Saunen weiter lesen… »

16. September 2012

10 Jahre Saar-Gast

Im Herbst 2002 haben wir den Gästen des Saarlandes die erste Ausgabe der Gästezeitung Saar-Gast präsentiert. Eine kleine Ewigkeit, wenn man bedenkt, was in der Zwischenzeit alles passiert ist.

Das Saarland hat sich zum Beispiel vom unbekannten Mittelpunkt Europas zu einem echten Tipp entwickelt. Und das nicht nur für Wanderer und Radfahrer. Nein, auch Gourmets, Mountainbiker und Hobbykapitäne wissen inzwischen die Infrastruktur und die Gastfreundlichkeit im Saarland zu schätzen.

Ausgezeichneter Urlaub

Vielerorts haben Kommunen, Städte und Kreise die vorhandene Infrastruktur an Rad- und Wanderwegen aufgemöbelt und zusätzlich weitere tolle Angebote entwickelt. Gleichzeitig haben Hoteliers und Gastronomen in die Gastlichkeit investiert und dokumentieren das von der Ferienwohnung bis zum Hotel mit der freiwilligen Klassifizierung des Dehoga.

Eine große Zahl von kleinen Schritten ergibt dann auch eine große Wegstrecke, die das Land als Tourismusland zurückgelegt hat. Doch es gab auch die großen Sprünge. Zum Beispiel durch die Investition in das Praehistorium Gondwana in Reden oder die neue Saarland Therme in Rilchingen. Im Laufe des nächsten Jahres wird das Saarland mit dem Center Parc am Bostalsee um eine weitere Attraktion reicher sein.

Klares Profil und Gastfreundlichkeit

Durch die Maßnahmen der letzten zehn Jahre hat das Land in den Augen der Gäste an Profil gewonnen. Allen ist bekannt, dass man im Saarland hervorragend Wandern, Radfahren und Essen kann. Diejenigen, die dann unsere Gäste sind, bescheinigen uns dann bei aller Raubeinigkeit eine liebenswürdige Gastfreundlichkeit. Eine gute Grundlage, dass Menschen gerne wieder in unsere Region kommen.

Das Team des Saar-Gast Verlages freut sich auf alle Fälle, Ihnen auch in den nächsten zehn Jahren Tipps für Ihren Aufenthalt in der Region zu geben. Und wir werden Ihnen weiterhin den Mund wässrig machen mit tollen Veranstaltungen, Ausstellungen und Angeboten, die ein Wiederkommen unumgänglich machen.