18. Juni 2015

Festival des Saint Paul

Im Jahr 1991 hat die Stadt Sarreguemines eine alte Fest-Tradition wiederaufleben lassen – das Festival Saint Paul.

weiter lesen… »

18. Juni 2015

Parc Merveilleux: Märchen, Tiere, Spiele

Fast 200 Tierarten aus fünf Kontinenten leben im Parc Merveilleux in Bettemburg, dem einzigen Tierpark im Großherzogtum Luxemburg.

weiter lesen… »

18. Juni 2015

Sandstrand-Feeling in Metz

Vom 22. Juli bis 16. August verwandelt sich der Plan d’Eau mitten in Metz zum richtigen Sandstrand.

weiter lesen… »

11. Juni 2014

Gueuels noires – schwarzes Gold

22. August 2014bis30. August 2014

Im letzten Jahr hat der Verein „Les Enfants du Charbon – die Kinder der Kohle“ ein neues Schauspiel aufgeführt. In der imposanten Kulisse des Parc Explor Wendel – einem ehemaligen Grubengelände inszenieren über 200 Laiendarsteller das Leben der Bergleute in der Region.

weiter lesen… »

11. Juni 2014

Straßentheaterfestival in Luxemburg

9. August 2014bis10. August 2014

Am 9. und 10. August feiert die Streeta(rt)nimation – das große Straßentheaterfestival in Luxembourg – zwanzigjähriges Bestehen. 105 Freilichtinszenierungen machen Luxembourg an diesen beiden Tagen zum Mittelpunkt der Straßentheaterszene weltweit. Alljährlich lockt das Festival über 20.000 begeisterte Fans in die Hauptstadt des Großherzogtums.

weiter lesen… »

11. Juni 2014

Festival de la Saint Paul

Im Jahr 1991 hat die Stadt Sarreguemines eine alte Fest-Tradition wieder aufleben lassen – das Festival de la Saint Paul. Ursprünglich war es das Fest der Steingutmanufakturen der Stadt. Die Gründerväter der Manufaktur – Paul Utzschneider und Paul de Geiger – organisierten es alljährlich und sorgten so für eine bunte Abwechslung im Alltag. Mit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges geriet das Festival in Vergessenheit. Bis zum Jahr 1991.

weiter lesen… »

18. März 2014

Nacht der Kathedralen

Am 10. Mai laden zwei Kathedralen der Großregion zu einer Nacht der Kathedralen ein. In Frankreich öffnen viele weitere Kathedralen an diesem Abend ihre Tore und laden bis Mitternacht zum Verweilen, Staunen und Entdecken ein. Neben Führungen finden in den Kathedralen auch Messen und Konzerte statt.

weiter lesen… »

24. November 2013

Winterlights in Luxemburg

Vom 23. November 2013  bis 12. Januar 2014

Das Licht- und Animationsfestival Winterlights taucht die Stadt Luxemburg dank seiner zahlreichen über die ganze Stadt verteilten Weihnachtsmärkte in eine romantische, märchenhafte Winterwelt.  Attraktionen wie das Riesenrad, Karusselle für Groß und Klein, der Adventszirkus, Straßenanimationen, Umzüge und Paraden, Ausstellungen und Konzerte, sorgen dafür, dass aus dem kurzen Luxemburgaufenthalt ein paar unvergessliche Momente entstehen.

Der Letzeburger Adventscircus gastiert zum Beispiel vom 28. November bis 15. Dezember in den Champs des Glacis. Auf den Plätzen der Stadt finden täglich Konzerte statt.

Natürlich ist auch für die kulinarischen Belange bestens gesorgt. Typisch luxemburgische Spezialitäten warten auf die Besucher: Gromperekichelcher, Suppen, roter und weißer Glühwein aus Luxemburg, selbst gemachte Schokolade und Bonbons …  Daneben gibt es Spezialitäten aus aller Welt.

Einer der Höhepunkte ist der Nikolaus-Umzug am 1. Dezember. Um 14.00 Uhr kommt der Nikolaus am Gare Centrale an, von dem aus es dann durch die Stadt geht. Lassen Sie sich zu dieser Gelegenheit und während der ganzen Weihnachtszeit von der überwältigenden und einzigartigen Kulisse der Stadt Luxemburg verzaubern, die dank seiner Täler und Plateaus und seiner von Türmen und Brücken gesäumten Silhouette die festlichste Zeit des Jahres in eine durch tausende funkelnde Lichter strahlende wunderschöne Welt verwandelt.

Information

www.winterlights.lu

24. November 2013

Marché aux Puces in Metz

Der Flohmarkt in Metz gehört nicht nur zu den traditionsreichsten in Frankreich, sondern ist nach Saint Ouen auch der zweitgrößte regelmäßige Markt Frankreichs. Seit über 30 Jahren ist er Treffpunkt für all diejenigen, die alte Gegenstände lieben und wertschätzen.

Im Parc des Expositions von Metz herrscht regelmäßig am ersten Samstag im Monat bereits in den frühen Morgenstunden Hochbetrieb. Ab 6.00 Uhr treffen sich Sammler, Kunstliebhaber, Antiquitätenhändler, Trödler und Liebhaber, verschaffen sich einen Überblick über das Angebot, feilschen und machen Geschäfte. weiter lesen… »

24. November 2013

Das Schloss jenseits der Grenze

Forbacher Schloss und Schlossgarten laden zur Entdeckung ein

Das feudale Schloss in Forbach ist wahrscheinlich gegen Ende des 11. oder am Anfang des 12. Jahrhunderts von den Grundherren der Stadt Forbach errichtet worden. In einer Höhe von 300 Metern ragt das Gebäude über das ganze Rosseltal und erlaubt einen einzigartigen Ausblick über die Region, den Warndtwald, das Saarland und seine Hauptstadt Saarbrücken. Das ursprünglich in Form einer Spirale gebaute Schloss wurde im Jahre 1634 von den Truppen Ludwigs XIII. zerstört. Ende des 19. Jahrhunderts investierte ein wohlhabender Industrieller namens Gustav Adt einen Teil seines Reichtums in den Wiederaufbau des Schlosses und die Gestaltung des Parks. weiter lesen… »

29. September 2013

Vielfalt der Stile

Metz ist wie ein offenes Geschichtsbuch

Rund 80 Kilometer von der deutsch-französischen Grenze entfernt hat Metz eine bewegte Geschichte hinter sich. Von der Römerzeit bis heute spiegeln sich die Jahrhunderte im Stein und enthüllen ihr Erbe. weiter lesen… »

29. September 2013

Die Bliesmühle in Sarreguemines

Die Grenzstadt Sarreguemines hat eine lange Keramiktradition und hat die alte Bliesmühle – in fußläufiger Entfernung zur Innenstadt – vor Jahren zu einem einzigartigen Technikmuseum umgestaltet. weiter lesen… »

12. Juli 2013

Straßentheater in Luxembourg

10. August 2013bis11. August 2013

Mitte August richtet Luxemburg das alljährliche Straßentheaterfestival „Street-a(rt)nimation“ aus. Die diesjährige Ausgabe am 10. und 11. August bietet 120 Live-Shows mit rund 30 internationalen Truppen. weiter lesen… »

7. Dezember 2012

Atelier Luxembourg – The Venice Biennale Projects 1988-2011

Luxemburg ist seit 1988 regelmäßig auf einer der bedeutendsten internationalen Ausstellungen für zeitgenössische Kunst vertreten – der Biennale in Venedig. Eine Besonderheit dieser Kunstschau besteht darin, dass sich die Länder, nach dem Vorbild der Weltausstellungen des 19. Jahrhunderts, in nationalen Pavillons präsentieren. Die Geschichte der Teilnahme Luxemburgs an der Biennale liest sich wie eine wahre Erfolgsstory. weiter lesen… »

16. September 2012

Vielfalt und Stile

Metz ist wie ein offenes Geschichtsbuch

Rund 80 Kilometer von der deutsch-französischen Grenze entfernt, hat Metz eine bewegte Geschichte hinter sich. Von der Römerzeit bis heute spiegeln sich die Jahrhunderte im Stein und enthüllen ihr Erbe. weiter lesen… »

16. September 2012

Das Gibraltar des Nordens

Die Kasematten von Luxemburg

weiter lesen… »

16. September 2012

Auf den Spuren der Bergarbeiter

Musée les Mineurs in Stiring Wendel

Mehrere Jahrhunderte prägte der Bergbau die Region – auf deutscher und französischer Seite. Im Industriepark in Petite-Rosselle kann man diese Geschichte auf eindrucksvolle Weise entdecken und erleben. weiter lesen… »

12. März 2012

Denkmal der Geschichte

Simserhof führt Intensität des Krieges vor Augen

Die Maginot-Linie ist eine der bekanntesten Verteidigungslinien der Geschichte. Frankreich baute nach den Erfahrungen der Kriege mit Deutschland in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts die Linie von Bunkern und Artilleriewerken. Der Simserhof in der Nähe von Bitche – benannt nach einem naheliegenden Bauernhof – ist eines der vier größten Artilleriewerke und steht seit einigen Jahren den Besuchern offen.

weiter lesen… »

12. März 2012

Das Schloss jenseits der Grenze

Forbacher Schloss und Schlossgarten laden zur Entdeckung ein

Das feudale Schloss in Forbach ist wahrscheinlich gegen Ende des 11. oder am Anfang des 12. Jahrhunderts von den Grundherren der Stadt Forbach errichtet worden.
In einer Höhe von 300m ragt das Gebäude über das ganze Rosseltal und erlaubt einen einzigartigen Ausblick über die Region, den Warndtwald, das Saarland und seine Hauptstadt Saarbrücken.

weiter lesen… »

12. März 2012

Printemps Musical World- und Jazzfestival

Bis 21. Mai 2012 steht Luxembourg im Zeichen der Musik

Bereits zum 30. Mal veranstaltet Luxembourg das Printemps Festival. In den Konzertsälen der Stadt findet sich in diesem Frühjahr das Beste, was Jazz und Weltmusik zu bieten haben. Mit dabei sind international anerkannte Künstler, aber auch einige Neuentdeckungen und Koproduktionen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Programm steht für Qualität und Offenheit, gewährt einen Einblick in die vielfältigsten Musikkulturen der Welt und trägt damit der multikulturellen Gesellschaft Luxemburgs Rechnung. In 30 Jahren hat sich das beliebte Festival als ein fester Bestandteil des luxemburgischen Kulturkalenders etabliert.

weiter lesen… »