21. November 2013

Thorsten Goods & Band, Illingen

20. September 2014bis24. März 2014

Um 20.00 Uhr spielen Thorsten Goods & Band – 10 Jahre Jazz in der Illipse in Illingen.

www.illipse.de

28. März 2011

Saar-Rock-History

15. Mai 2011bis30. Dezember 2011

Im Mai erscheint die Neuauflage der Saar-Rock-History. Aus diesem Anlass startet am 15. Mai eine Sonderausstellung zur Rockmusik im Saarland im Historischen Museum Saar in Saarbrücken. Mit dabei sein wird Frank Farian, einer der erfolgreichsten Produzenten in Deutschland.

www.hismus.de

8. Juni 2011

Vielfältiges Programm im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

18. Juni 2011bis18. September 2011

Drei Ausstellungen, das Science Center Ferrodrom© und das Paradies laden ein

Seit November letzten Jahres zeigt das Weltkulturerbe in der Gebläsehalle die bisher größte Ausstellung zur Geschichte der Kelten. Die mehr als 150 Exponatengruppen mit mehr als 1.600 Objekten lassen die Geschichte der Kelten lebendig werden und zeigen die Bedeutung der Kelten für die Großregion Saarlorlux. Denn vor rund 2.500 Jahren war dies das Zentrum Europas mit machtvollen Fürsten und eindrucksvollen Kriegern. weiter lesen… »

8. Juni 2011

Die Schueberfouer 2011

19. August 2011bis7. September 2011

Luxembourg feiert vom 19. August bis 7. September

Die Schueberfouer, auch Schobermesse genannt, ist sowohl Kirmes der Stadt Luxemburg als auch das größte Volksfest Luxemburgs und der Großregion mit über 2 Millionen Besuchern jährlich. Sie findet in diesem Jahr vom 19. August bis 7. September auf dem Glacisfeld inmitten der Stadt statt. Die einzigartige Atmosphäre der “Fouer” wie die Luxemburger ihr Fest liebevoll nennen, zieht Jahr für Jahr ein multikulturelles und internationales Publikum an. weiter lesen… »

8. Juni 2011

Der Sommer in Völklingen

11. Juli 2011bis13. Juli 2011
1. September 2011bis4. September 2011
17. September 2011bis18. September 2011

In den Sommermonaten wartet Völklingen mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Vom Open-Air-Konzert über ein großes Kinderprogramm bis hin zum Autokino – Völklingen bietet für jeden Geschmack etwas.
Bereits beliebte Tradition sind die City Open Airs. Jeden Donnerstag im Juli und August verwandelt sich der Pfarrgarten neben der St. Eligius Kirche zum Musik-Treffpunkt. Rund 1.000 Musikliebhaber verbringen unter freiem Himmel musikalisch unterhaltsame Abende. Start ist jeweils um 19.30 Uhr.

Vom 11. Juli bis zum 13. Juli verwandelt sich die Fußgängerzone in der Innenstadt rund um die St. Eligius Kirche in eine große Bühne. Die „Sommer Szene“ ist fester Bestandteil des saarländischen Kulturlebens und bietet Zuschauern ein internationales Straßentheater in allen Facetten.

Die saarländische Kino-Open-Air-Tour macht auch dieses Jahr vom 1. bis zum 4. September wieder am Völklinger Weltkulturerbe halt. Die größte mobile Leinwand in Südwest-Deutschland erinnert die Älteren an ihre Jugend und versetzt Jüngere in die klassische Autokino- Atmosphäre der Vergangenheit.
Besonderes Programm gibt es in Völklingen im Sommer auch für die Kinder. Mittwochs findet in den Sommerferien das Mit-Mach-Programm „Klamauk unterm Schirm“ statt. Auf dem Adolph-Kolping-Platz in der Innenstadt haben die Kinder eine Menge Spaß.

Auch der September wartet noch mit Höhepunkten auf. Am 17. und 18. September findet im Völklinger Stadtteil Wehrden „Am Hohen Berg“ das Drachenfest des Drachenclub’s Nepomuk e.V. statt. Hierbei wird nicht nur den Kindern etwas geboten, das Fest garantiert mit seinem tollen Rahmenprogramm und den beeindruckenden, zum Teil selbstgebastelten oder auch ausgefallenen gekauften, Drachen einen Spaß für die ganze Familie.

Der Sommer in Völklingen wartet mit einem vielfältigen und aufregenden Programm auf Sie und ihre ganze Familie.

Information

Tourist- Information
Poststraße 1
66333 Völklingen
Tel.: 0 68 98 / 13-2800
www.voelklingen.de

19. September 2011

Pop Art und Industriekultur

8. September 2011bis8. Januar 2012

Weltkulturerbe Völklinger Hütte präsentiert Mel Ramos und Urban Art

In der Erzhalle des Weltkulturerbe Völklinger Hütte treffen auf 1.000 qm Ausstellungsfläche Pop Art und Industriekultur aufeinander. Dort wo einst riesige Mengen an Erz für die Hütte lagerten ist bis 8. Januar 2012 die erste umfassende Retrospektive des amerikanischen Pop Art-Künstlers Mel Ramos zu sehen.

weiter lesen… »

11. September 2011

Klangerlebnisse der besonderen Art

18. September 2011bis25. September 2011

Vom 18. bis 25. September finden in Saarlouis die 6. Orgeltage mit meisterhaften Interpretationen und klangprächtigen Werken statt. Eröffnet werden die Orgeltage am Sonntag, 18. September, 17 Uhr, mit der Marienvesper von Monteverdi in historischer Aufführung. Die musikalische Gesamtleitung hat Adolph Seidel. Mit dabei sind das Barockensemble „Baroque Sarroise“ und das Vokalensemble „VocArt“.

Orgelkrimi für Kinder

Mit auf dem Programm steht auch ein „Orgelkrimi für Kinder“. Thomas Gabriel, Ideengeber, Organist und Erzähler hat wieder ein spannendes Stück für junge Besucher geschrieben. „Hau ab, du Pfeife“ ist der Titel, bei dem sich alles um eine kleine Blockflöte dreht, die nach Hänseleien der großen Flöten aus der Pfeifenfamilie flüchtet und damit eine unüberhörbare Lücke hinterlässt.

Der Schlusspunkt ist gleichzeitig einer der Höhepunkte. Im Abschlusskonzert am Sonntag, 25. September, 17 Uhr, kommen die Orgelsymphonie von Camille Saint-Saëns sowie das Konzert für Orgel, Streicher und Pauken von Francis Poulenc zur Aufführung. Zwischen diesen beiden Werken wird die Siegerkomposition des 6. Internationalen Saarlouiser Orgel-Kompositionswettbewerbes uraufgeführt.

Eine Besonderheit des Wettbewerbes ist, dass nur Kompositionen für Orgel und ein weiteres Instrument zugelassen werden. Aus 91 Kompositionen entschied sich die Jury für die Partitur von Professor Axel Ruoff aus Stuttgart. Sein Werk „In inferioribus terrae“ hat er für Orgel und Saxophon geschrieben.

Information

Stadt Saarlouis
Kulturamt
66740 Saarlouis
Tel.: 0 68 31 / 12 22 20
www.klingende-kirche.de

11. September 2011

Herbst auf Finkenrech

18. September 2011

Buntes Treiben und Großer Bauernmarkt

Der Sommer geht zu Ende, das erste Laub fällt von den Bäumen. Das ist die Zeit, in der jedes Jahr landwirtschaftliche Naturprodukte und die herbstliche Blütenpracht zahlreiche Besucher ins Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech nach Eppelborn-Dirmingen locken.

Am Sonntag, dem 18. September 2011, steht das beliebte Ausflugsziel ganz im Zeichen des großen Volksfestes „Herbst auf Finkenrech“. Um 11.00 Uhr eröffnen die Landrätin des Landkreises Neunkirchen, Cornelia Hoffmann-Bethscheider und die Rosenkönigin Karina I. die Veranstaltung. Direkt im Anschluss findet im Festzelt ein ökumenischer Erntedank-Gottesdienst statt.

Bis 18.00 Uhr bieten mehr als 50 Aussteller auf dem Bauernmarkt ihre Waren an. Unter anderem gibt es Äpfel, Honig, Fleisch- und Wurstwaren, Ziegenkäse, Obst und Gemüse, aber auch Dekorationsartikel für den Garten, Schmuck, Flechtarbeiten und Glaskunst zu kaufen. Beim Schau-Keltern erhalten die Besucher einen Einblick in die Herstellung von Apfelsaft, und beim Laxem-Kochen wird dem ein oder anderen sicherlich das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Im Gastronomiebereich werden jede Menge regionaler Spezialitäten aufgetischt. So können sich die Gäste des Finkenrechs beispielsweise auf Rostwürste, Kartoffelpfannkuchen, Speckwaffeln, Flammkuchen, Dibbelabbes sowie selbst gebackenen Kuchen freuen. Ein kühles Bier und stimmungsvolle Live-Musik gibt’s natürlich auch.

Neben einem attraktiven Bastelangebot können die „kleinen Besucher“ des Erntedankfestes mit den auf Finkenrech beheimateten Eseln und Ziegen auf Entdeckungstour gehen. Die komplette Gartenanlage im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech steht selbstverständlich den ganzen Tag über offen.

Information

Tourismus und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen
Am Bergwerk Reden 10
66578 Schiffweiler
Tel.: 0 68 21 / 9 72 92 -0
www.rosenkreis.de
www.finkenrech.de

11. September 2011

Faszinierendes Museum zeigt Facette der Industriegeschichte

18. September 2011bis25. September 2011

Das feinmechanische Museum „Fellenbergmühle“ in Merzig ist eine industriegeschichtliche Rarität. Das Gebäude wurde bereits 1767 als Mahlmühle errichtet. 1927 zog eine feinmechanische Werkstatt ein, in der die Inhaber Peter Hartfuß und Paul Gottfrois weltweit geschätzte Geräte für Uhrmacher und Juweliere herstellten – so z.B. die Trauringgraviermaschine „Cardan“ oder die Stanz- und Triebnietmaschine „Multiplex“. Heute ermöglicht die Werkstatt als Museum eine Reise durch die Industriegeschichte des frühen 20. Jahrhunderts.

Nach wie vor sind alle Anlagen funktionsfähig, und auf Wunsch lassen fachkundige Führer, die selbst als Lehrlinge hier ihr Handwerk gelernt haben, die Maschinen für Besucher wieder „schnurren“. Das scheinbare Gewirr aus Werkzeugen, Geräten und Transmissionsriemen, der typische Werkstattgeruch, das Surren der Maschinen und der Turbine, die aus der Wasserkraft des Seffersbachs die Antriebsenergie für die Maschinen liefert – all das schafft eine Atmosphäre, die sofort fasziniert.

Initialen im Ring fürs Leben

Wer möchte, kann sich auf der Trauringgraviermaschine „Cardan“ die Initialen in den Ring fürs Leben gravieren lassen – und im benachbarten Bistro „Cafe´ Cardan“ die Unterschriften unter die standesamtlichen Trauungspapiere setzen. Auch für Lesungen, Kunstausstellungen und Märkte ist die „Fellenbergmühle“ ein außergewöhnlicher Rahmen und bietet diesen auch regelmäßig an.

Am 18. und 25. September erleben die Besucher die Kunst des Galvanisierens hatutnah. Die Präsentationen sind im Rahmen des Eintritts kostenfrei. Die Mühle – übrigens Tipp des Monats September des Saarländischen Museumsverbandes – ist geöffnet Dienstag bis Sonntag 14.30 bis 17.00 Uhr.

Information

Tourist Information Merzig
Poststraße 12
Tel.: 0 68 61 / 85-330
www.merzig.de

19. September 2011

Worte sind Bilder – Bilder sind Worte

19. September 2011bis8. Januar 2012

Das Museum Haus Ludwig Saarlouis zeigt bis 8. Januar Zeichnungen und Radierungen von Christian Mischke und unbekannte Dokumente aus der Jugend von Thomas Mann. Diese außergewöhnliche Ausstellung über den Literaturnobelpreisträger präsentiert das Museum anlässlich des 100. Geburtstages der Stadtbibliothek Saarlouis in Kooperation mit der Stadtbibliothek Saarlouis.

weiter lesen… »

19. September 2011

Ornamental Structures

19. September 2011bis30. Oktober 2011

Fast 90 Jahre schienen Ornamente aus der Kunst der westlichen Industrieländer verschwunden zu sein. Jetzt kehren sie anscheinend in vielerlei Gestalt zurück. Die Stadtgalerie Saarbrücken zeigt bis 30. Oktober eine Auswahl von 20 internationalen Positionen und zeigt damit die neue Sicht auf das Ornament.

weiter lesen… »

19. September 2011

Spielstark – das Kinder- und Jugendtheaterfestival

21. September 2011bis2. Oktober 2011

Bereits zum 10. Mal veranstalten die Stadt Ottweiler und das theater überzwerg aus Saarbrücken das Kinder- und Jugendtheaterfestival Spielstark. Vom 21. September bis 2. Oktober finden im Schlosstheater Ottweiler zahlreiche Vorstellungen, Lesungen und Veranstaltungen statt. weiter lesen… »

19. September 2011

IndustrieZEIT – Fotografien 1845 – 2010

23. September 2011bis13. November 2011

Ab 1855 entstand mit der Industriefotografie ein neues Genre, dem sich viele bedeutende Fotografen im Auftrag von Ingenieuren, Eisenbahngesellschaften und Industrieunternehmen zuwandten. Zahlreiche Bauten moderner Ingenieurskunst wurden seitdem als bildwürdig erachtet. weiter lesen… »