21. November 2013

Thorsten Goods & Band, Illingen

24. Juli 2014bis24. März 2014

Um 20.00 Uhr spielen Thorsten Goods & Band – 10 Jahre Jazz in der Illipse in Illingen.

www.illipse.de

14. Januar 2010

Kammermusiktage Mettlach

13. Juni 2010bis22. August 2010

Vom 13. Juni bis 22. August finden in Mettlach die bereits traditionellen Kammermusiktage statt. Im Refektorium der Alten Abtei warten jeweils sonntags um 11.00 Uhr hochklassige Konzerte auf Musikliebhaber.

Karten und Infos unter: www.musik-theater.de

14. Juni 2010

MAGNUM’s first im Museum Haus Ludwig

14. Juni 2010bis6. September 2010

Sensationelle Wiederentdeckung in Saarlouis zu sehen

Bis 5. September ist im Museum Haus Ludwig in Saarlouis die sensationelle Wiederentdeckung der frühesten Magnum-Gruppenausstellung aus dem Jahr 1955 zu sehen. Nach dem sie unter dem Titel „Gesicht der Zeit“ in fünf österreichischen Städten gezeigt worden war, lagerte die Ausstellung mehr als 50 Jahre, in Holz-kisten verpackt, vergessen im Institut Français in Innsbruck.

Im Jubiläumsjahr des Museums präsentiert das Haus Ludwig die 83 Vintage Prints von Werner Bischof, Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, Ernst Haas, Erich Lessing, Jean Marquis, Inge Morath und Marc Riboud. Alle acht Reportagen sind komplett erhalten. Menschen und ihre Lebens-räume werden hier von engagierten Fotoreportern in bewegenden Bildern festgehalten.

Das Herzstück der Ausstellung bilden 18 Schwarzweißaufnahmen über die letzten Lebenstage und die Totenfeier von Mahatma Gandhi, die Henri Cartier-Bresson, der Meister des entscheidenden Augenblicks, aufgenommen hat. Marc Riboud ist mit ei-ner Bildserie über den Balkan vertreten, Jean Marquis mit Motiven aus Ungarn. Von Werner Bischof und Robert Capa ist jeweils eine kleine Werkauswahl zu sehen. Ernst Haas wird mit einer Serie präsentiert, die während der Dreharbeiten zum Hollywood-Film „Land der Pharaonen“ unter der Regie von Howard Hawks entstand. Der Londoner Stadtteil Mayfair ist das Sujet der Arbeiten von Inge Morath. Erich Lessing widmet sich in seiner Bildserie den Kindern der Stadt Wien.

Die Herausgeber der Dokumentation zur Ausstellung, Peter Coeln, Achim Heine und Andréa Holzherr, erklären die Bedeutung der Bilder anhand eines Zitats von Henri Cartier-Bresson. Er sagte einmal: „Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.“ Diese frühen Fotos von Magnum sind besser. Sie fesseln uns bis heute – und das ist für jedes Bild eine Ewigkeit.

Information
Museum Haus Ludwig Saarlouis
Kaiser-Wilhelm-Straße 2
66740 Saarlouis
Tel.: 068 31 / 443-412
www.saarlouis.de

18. Juni 2010

Fritz Arnold – das grafische Werk in der Städtischen Galerie Neunkirchen

18. Juni 2010bis1. August 2010
18. Juni 2010bis1. August 2010

Vom 18. Juni bis zum 1. August zeigt die Städtische Galerie Neunkirchen erstmals seit 75 Jahren Werke des Neunkircher Malers und Grafiker Fritz Arnold. Der Bergmann, Maschinensteiger und Autodidakt schuf Graiken von unglaublicher Dichte.

www.staedtische-galerie-neunkirchen.de

25. Juni 2010

Horse & Erotic Art im Europamuseum Schengen

26. Juni 2010bis21. Juli 2010

Das Europamusuem of modern Art in Schengen zeigt vom 26. Juni bis 21. Juli insgesamt 21 Exponate von René von Boch.  Die Ausstellung reicht von dynamischer, erzählerischer Leinwandmalerei zu schwungvollen und spannenden Zeichnungen. Die Exponate sind in wunderbaren Farbgebungen angefertigt und bieten einen Einblick in das Schaffen des Maler.

www.europamuseum.org

18. Juni 2010

Nulla dies, sine linea

27. Juni 2010bis18. Juli 2010

Kein Tag ohne Linie. So lautet die Ausstellung im Atelier des Museum Haus Ludwig in Saarlouis, die vom 27. Juni bis 18. Juli zu sehen ist.  Anni Kenn-Fontaine zeigt einen Querschnitt ihrer Arbeit, die sich – wie der Titel bereits vorgibt – stark geprägt von der Linie ist.

www.saarlouis.de

14. Juni 2010

Sonntags ans Schloss

27. Juni 2010bis29. August 2010

10 x heißt es umsonst und draußen

Die Kulturreihe Sonntags ans Schloss ist ein fester Bestandteil im Kulturkalender der Landeshauptstadt und der ganzen Region. An insgesamt 10 Sonntagen lädt das Kulturforum zu Konzerten und Kinderprogramm im Garten des Saarbrücker Schlosses ein.
Los geht es am 13. Juni. Um 11.00 Uhr spielen zur Matinee Rudy Rotta & Band aus Italien rockigen Gitarrenblues. Um 15.00 Uhr wartet dann das Theater Don Kid‘schote mit Die Schatzkiste oder Käpt’n Flintbackes Geheimnis auf die Kinder, bevor um 18.00 Uhr bei der Soiree wieder die Musikfans auf ihre Kosten kommen. Zum Start spielt die Alternative Rock Band 5Bugs aus Berlin.

Matineen im Zeichen des Blues

Der Vormittag steht traditionell im Zeichen des Blues. In diesem Jahr sind unter anderem mit dabei: das Septett Brixtonboogie (27. Juni) aus Münster mit einem Funk-Blues-Cocktail, das Kölner Quartett Get the Cat (11. Juli) mit Rhythm and Blues, der Heidelberger Sänger Didi Metzger & Dynamite Daze (1. August) und die Blueslady Jessy Martens & Band (29. August).
Bei den Soireen, die auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten sind, liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf A-capella-Gesang. Zum ersten Mal in Saarbrücken treten unter anderem die Berliner Vokalartisten muSix (25. Juli) und Pete the Beat – Deutschlands Vorreiter im Human Beatboxing – auf. Außerdem gastieren die Gitarren Rocker True Callling (27. Juni), die Indierocker The Fog Joggers (18. Juli) und köstliche A-cappela Kunst mit füenf.

Klasse Stimmung den ganzen Tag
Bei schönem Wetter herrscht sonntags im Schlossgarten den ganzen Tag ein angenehmer Trubel. Man trifft sich, lauscht der Musik und verbringt einfach eine gute Zeit zusammen. Und auch bei Regen trifft man sich natürlich und feiert die Bands – dann im großen Saal der VHS direkt neben dem Garten. Der guten Stimmung tut dies keinen Abbruch.

Information
Kulturforum
Regionalverband Saarbrücken
Schlossplatz
66117 Saarbrücken
www.rvsbr.de

1. Juli 2010

Hannes Woidich und Jérôme Knebusch in der Stadtgalerie Saarbrücken

10. Juli 2010bis22. August 2010

Am 10. Juli startet in der Saarbrücker Stadtgalerie am St. Johanner Markt eine Doppelausstellung. Hannes Woidich präsentiert nachtgelände // maschine und Jérôme Knebusch zeigt Da capo al Fine. Beide Ausstellungen dauern bis 22. August.

http://www.stadtgalerie.de/

1. Mai 2010

Jazz im Kasemattenhof

1. Juli 2010
14. Juli 2010
5. August 2010
2. September 2010

Jazz im Kasemattenhof

Auch in diesem Jahr laden die Stadt Saarlouis, die Freie Kunstschule und die Wirte des historischen Kasemattenhofes zu beschaulichen Jazz-Abenden mit erstklassigen Musikern ein. Dieses Jahr finden die Konzerte am 1. Donnerstag im Monat statt.
Den Auftakt der Reihe spielt das Oleg Berlin Quartett  in der Besetzung mit Walter Lorscheider/Piano, Götz Ommert/Kontrabass, Philippe Fiottr/Drums und Oleg Berlin/Saxophon.
kaemattensommerslskl
Die weiteren Termine des “Jazz im Kasemattenhof” sind

01. Juli , Thomas Girard Quartett
14. Juli  ( zum französischen Nationalfeiertag) Thomas Thiel Trio
05. August,  Peter Kasper Quartett
02. September ,  All Stars Quartett
Dauer ca. 2 Stunden incl. Pause.
Der Eintritt ist frei.