Der Sommer ist da…

… es wird wärmer und man kann sich wieder herrlich im Freien aufhalten. Ganz entspannt kann man den Arbeitsalltag hinter sich lassen und die Sommerabende genießen – entweder sportlich oder bei einem Gläschen Wein oder Bier in einem der vielen Biergärten und Restaurants.

Ob bei Ausflügen in die Natur, bei einer Radtour oder beim Besuch eines Stadtfestes, im Saarland kann man viel erleben. Schnell kommt man ins Gespräch und erhält manch guten Tipp für den Ausflug oder das leckere Essen am nächsten Tag.

Viele davon sind grenzüberschreitend. Für Saarländerinnen und Saarländer eine Normalität, die schönen Seiten des Lebens auch in Lothringen und Luxemburg zu genießen.

Saar-Gast zeigt Ihnen die schönen Seite der Region. Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt bei uns. Dies- und jenseits der Grenze.

Seite » Startseite

Der Sommer ist da…

… es wird wärmer und man kann sich wieder herrlich im Freien aufhalten. Ganz entspannt kann man den Arbeitsalltag hinter sich lassen und die Sommerabende genießen – entweder sportlich oder bei einem Gläschen Wein oder Bier in einem der vielen Biergärten und Restaurants.

Ob bei Ausflügen in die Natur, bei einer Radtour oder beim Besuch eines Stadtfestes, im Saarland kann man viel erleben. Schnell kommt man ins Gespräch und erhält manch guten Tipp für den Ausflug oder das leckere Essen am nächsten Tag.

Viele davon sind grenzüberschreitend. Für Saarländerinnen und Saarländer eine Normalität, die schönen Seiten des Lebens auch in Lothringen und Luxemburg zu genießen.

Saar-Gast zeigt Ihnen die schönen Seite der Region. Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt bei uns. Dies- und jenseits der Grenze.

19. Juni 2016bis24. Juli 2016

Works – ein photografische Werkschau. Der Fotograf Werner Richner zeigt in einer einzigartigen Ausstellung im Kunstzentrum Bosener Mühle (KBM) ein Ausschnitt aus seinem fotografischen Gesamtwerk, das ihn zu einem der erfolgreichsten und bekanntesten Fotografen in Europa gemacht hat. Der Künstler stellt in seiner Retrospektive die gesamte Breite seines Schaffens vor, das neben Arbeiten aus verschiedenen zeitlichen Räumen insbesondere auch die spezifischen Hinwendungsbereiche wie Landschaft, Architektur, Menschenbilder aus seinem künstlerischen Portfolio  in den Mittelpunkt dieser  Ausstellung rückt.

Öffnungszeiten der Ausstellung: 19.06.-24.07.2016  mittwochs bis sonntags in der Zeit von 13.00 – 18.00 h.

Adresse:
Kunstzentrum Bosener Mühle (KBM) e.V., An der Bosener Mühle 1, 66625 Nohfelden-Bosen

www.bosener-muehle.de

26. Juni 2016bis9. Oktober 2016

das Historische Museum Saar am Saarbrücker Schlossplatz wird vom 26. Juni bis zum 09. Oktober 2016 eine neue Sonderausstellung mit dem Titel „Unterwegs im Auftrag des Stern. Arbeiten des Fotojournalisten Hans-Jürgen Burkard“ zeigen.

www.historisches-museum.org

1. Juli 2016bis4. Juli 2016

In Homburg-Jägersburg findet rund um den Schlossweiher das traditionelle Strandfest statt.

www.homburg.de

6. Juli 2016

Public Viewing UEFA EM 2016 um 21.00 Uhr im Zeltpalast Merzig.

www.merzig.de

7. Juli 2016

Public Viewing UEFA EM 2016 um 21.00 Uhr im Zeltpalast Merzig.

www.merzig.de

10. Juli 2016

1. Köllertaler Wandermarathon am 10.07.2016. Wanderexperte Manuel Andrack begleitet die Wanderung. Die Stadt Püttlingen veranstaltet am Sonntag, dem 10.07.2016, gemeinsam mit Vereinen aus der Stadt Püttlingen und mit Unterstützung durch Manuel Andrack den 1. Köllertaler Wandermarathon. Nachdem die Wanderung im letzten Jahr wegen angekündigten Unwetter abgesagt werden musste, hoffen wir in diesem Jahr auf ordentliches Wanderwetter.  Was sich zunächst nach einem Wettbewerb anhört, ist mit Sicherheit keiner. Vielmehr wollen wir mit ca. 100 wanderbegeisterten Gästen aus nah und fern sowie Bürgerinnen und Bürgern aus dem Köllertal einen der ältesten Wanderwege im Köllertal begehen – den Pfarrer-Rug-Weg. Er misst beachtliche 40,6 km und führt den Wanderer an vielen Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtigen, bergbaulichen Stätten in Püttlingen, Völklingen, Saarbrücken, Heusweiler und Riegelsberg vorbei. Beginn: 8.00 Uhr (ab 7.00 Uhr – Meldung vor Ort und Ausgabe der Startkarten). Start und Ziel: Gymnastikhalle des Turnvereins Köllerbach, Fresagrandinariastraße, Parkplätze ausreichend vorhanden.  Anmeldungen: Abruf-Formular unter www.puettlingen.de per Fax, per E-Mail oder persönlich im Rathaus Püttlingen, Zi. 35.  Startgeld: 10,00 Euro pro Person. Im Startgeld sind enthalten:  a) Verpflegung während der Tour,

Es sind 3 Verpflegungspunkte mit Obst, Getränken und Energieriegeln vorgesehen. Am Naturfreundehaus Kirschheck ist ein Aufenthalt mit Selbstverpflegung und Toilettennutzung vorgesehen. b) eine Teilnehmerurkunde und c) eine Medaille. Teilnehmerbegrenzung: bis zu 100 Personen (Mindestalter: 18 Jahre) Dauer: ca. 10 Stunden – kein Wettkampf, keine Zeitnahme

10. Juli 2016

Public Viewing UEFA EM 2016 um 21.00 Uhr im Zeltpalast Merzig.

www.merzig.de

10. Juli 2016

Regionale Produkte stehen im Mittelpunkt des Biosphärenfestes am 10. Juli. In Kirkel-Limbach kann man die Biosphärenregion Bliesgau an diesem Tag mit allen Sinnen erfahren. Rund um die Kirche bieten mehr als 100 Aussteller ihre Waren an – die meisten davon sind echte Regionalprodukte, die zu 100% aus dem Bliesgau stammen.

UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau

Die leicht hügelige Landschaft des Bliesgaus nutzt der Mensch seit Jahrtausenden. Sie ist geprägt durch wertvolle Streuobstbestände, verschiedene artenreiche Wiesen, ausgedehnte Buchenwälder und eine Auenlandschaft, die durch das Flüsschen Blies durchzogen wird. Im Jahr 2009 erhielt die Region die Anerkennung als UNESCO-Biosphärenreservat.

Seither beleben viel Initiativen das regionale Leben. Das jährlich stattfindende Biosphärenfest ist dabei Schaufenster für die Produkte aus der Region und gleichzeitig ein willkommener Anlass, gemeinsam zu feiern. Viele Leckereien aus dem Bliesgau finden sich an diesem Tag auf den Tellern und in den Gläsern der Besucher.

Auf der großen Bühne auf dem Theobald-Hock-Platz findet um 10.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt, danach ist die Bühne Mittelpunkt des Festes mit vielen Darbietungen der Vereine und Initiativen aus der Region.

Information

Biosphärenzweckverband Bliesgau
Paradeplatz 4
66440 Blieskastel
Tel.: 06842/960090
www.biosphaere-bliesgau.eu

17. Juli 2016bis18. August 2016

Sonntag, 17. Juli – Sonntag, 28. August 2016, Bauernhaus Habach, Eppelborn-Habach, Eppelborner Straße

Ausstellung „Mediterranes Flair“. In der Ausstellung werden Bilder, Fotografien, Skulpturen und Vasen gezeigt, die ein mediterranes Thema darstellen. Die Ausstellung erfolgt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Italienischer Sommer 2016“.  Der Eintritt ist frei.  Öffnungszeiten: sonntags von 15 – 17 Uhr.  Info: Stiftung Kulturgut Gemeinde Eppelborn, Tel. 06881 / 962628.
www.eppelborn.de

27. Juli 2016

In diesem Jahr bietet die Stadt Püttlingen in den Sommermonaten Juli und August Allen daheim Gebliebenen mit einer Open-Air-Konzertreihe einen besonderen Hörgenuss im schönen Ambiente der Parkanlage am Rathaus und Püttlinger Schlösschen. Beginn 19.30 Uhr.

Der Open-Air-Sommer 2016 startet am Mittwoch, dem 27. Juli, mit dem Auftritt von „Eloïse es les passeur de rêve“. Die Traumreise beginnt schon beim Hören des Namen Eloïse und beim Erblicken ihrer märchenhaft langen Haarpracht. Die bezaubernde Sängerin führt uns in ein farbenfrohes und traumhaftes Universum ihrer selbstgeschriebenen französischsprachigen Chansons. Erschaffen mit Hilfe der musikalischen Phantasie ihrer Passeurs de rêves. Die exotischen Akzente ihrer Lieder streuen Worldtendenzen mit ein: Sitar, Ukulele, Percussions, und Gitarre vermischen sich mit Einflüssen aus Pop und Folk. Eloïse erzeugt eine akustische Stimmung voller Farben und Freude. Man vergisst die Zeit und wie durch Magie macht sich eine Heiterkeit breit. Schnell fesselt uns der Charme Eloïse’s klarer Stimme und der zauberhaften Musik ihrer Träumeschmuggler (Passeurs de rêves).
www.eloise-music.fr